Unser Golfplatz ist kein „Hundeklo“

Nach Beschluss der Mitgliederversammlung ist seit einigen Jahren das angeleinte Mitführen von Hunden auf unserem Golfplatz und der Driving Range erlaubt.

Vor Beginn der neuen Golfsaison möchten wir noch einmal auf Verhaltensregeln für das Mitführen von Hunden hinweisen, da wir leider in den letzten Wochen feststellen mussten, dass einige Hundebesitzer ihre Tiere nicht anleinen und deren unschöne Hinterlassenschaften die Fairways und Roughs verunstalten.

Vor Mitnahme eines Vierbeiners auf die Golfanlage (zum Golfspiel oder auch nur zum „Wandern“ auf der Anlage) ist zudem eine Voranmeldung im Sekretariat zwingend, auch diese Regel wird leider oft missachtet.

Hier noch einmal die Verhaltensregeln (siehe dazu auch Homepage „Gäste/Hundeer-laubnis“:

  • Hunde auf dem Golfplatz (und die Driving Range) mitzuführen, ist erlaubt. Ausgenommen sind Sonn- und Feiertage sowie Turniere.
  • Vor dem Betreten der Golfanlage ist das Mitführen eines Hundes im Sekretariat anzumelden.
  • Bei einer Golfrunde kann pro Flight nur ein Hund mitgeführt werden.
  • Der Hund ist durchgehend (ab dem Parkplatz) an der Leine zu führen. Er muss die gängigen Kommandos beherrschen und muss sich ruhig verhalten.
  • Die Mitnahme und Nutzung von Kotbeuteln ist zwingend notwendig.
  • Verunreinigungen müssen umgehend entfernt werden.
  • Hunde dürfen nicht auf Abschläge, Grüns und in Bunker.
  • Jeder Hundehalter ist persönlich verantwortlich für mögliche Schäden, die sein Tier verursacht.

Jeder Hundehalter sollte das Wohl seines Hundes bedenken und sich im Klaren sein, dass durch vorbildliches Verhalten eventuelle Vorurteile gegen Hunde auf dem Golfplatz abgebaut werden oder gar nicht erst entstehen.

Wir möchten auch vermeiden, dass die wieder vermehrt aufkommenden Diskussionen zum Thema zu einer Rücknahme der „Hundeerlaubnis“ führen.

 

Vorstand

Golfclub am Donnersberg e.V.

Unsere Sponsoren