Ostervierer mit Einweihung der neuen Clubterrasse im Golfclub am Donnersberg

Spielführer Jockel Ottnat blickt auf einen erfolgreichen Tag zurück

Nach zwei Jahren Coronapause konnte der Ostervierer am Ostermontag endlich mal wieder über die Bühne gehen: 84 Teilnehmer bildeten einen würdigen Rahmen für diesen traditionellen Start in die Turnier-Saison. Clubmanagerin Ulrike Körper bot gemeinsam mit Ihrer Tochter Eva und Helga Schmitt an der Hütte 9 eine abwechslungsreiche Rundenverpflegung an. Da auch der Wetter-Gott mitspielte, war abzusehen, dass bei der Siegerehrung grandiose Ergebnisse zu verkünden wären:

Und so kam es auch:

1. Netto mit 49 Nettopunkten: Cordelia Diehl und Josef Ries

2. Netto mit 46 Nettopunkten: Patrizia und Sascha Rudolph

3. Netto mit 45 Nettopunkten: Andrea und Joachim Neubrech

Bruttosieger mit 31 Brutto: Laura-Marie Weil und Benjamin Blumhofer

2. Brutto Tamara und Martin Wolsiffer mit 25 Brutto

3. Brutto Sascha Bertram und Björn Neisel 25 Brutto

Vor der Siegerehrung hatten Michael Tschoepke und Richard Föhre bei einem Sektempfang feierlich die neue Club-Terrasse eingeweiht.

Der ehemalige Geschäftsführer Richard Föhre berichtete kurz über das Projekt und bedankte sich insbesondere bei den Greenkeepern, die den Abriss der alten Terrasse vornahmen und die Fundamente, sowie die Anschlüsse der Terrasse herstellten. Ebenso dankte er der der Firma Schraß (Stahlbau) aus Hochspeyer sowie der Firma Tromsdorf (Terrassenbelag) für die fach- und termingerechte Ausführung der Arbeiten.

Letztendlich wurden seitens der Brauerei Bischoff, in Zusammenarbeit mit der Karlsberg-Gruppe, kostenlose Schirme für die Terrasse zur Verfügung gestellt. An die Schirme können noch Rinnen angebaut werden, damit ggf. das Regenwasser bei Bedarf abgeleitet werden kann. Insgesamt stellt die neue vergrößerte Terrasse nun ein optisch schönes Bild dar.

Nach 10-jähriger Amtszeit als Spielführer des Golfclubs am Donnersberg durfte Jockel Ottnat noch einmal ein besonderes Turnier-Highlight erleben. Durch seinen persönlichen Einsatz in den letzten Jahren formte er den Club zu einem sportlich ambitionierten Verein mit einem abwechslungsreichen Turnierkalender. Neben den zahlreichen handicapwirksamen über das Jahr hinweg bot der Chapman-Vierer einen willkommenen Start in die Golf-Saison.

Wir danken Jockel Ottnat für sein Engagement über die vielen Jahren hinweg und wünschen ihm, nach bevorstehender Beendigung der Amtszeit in der Vorstandschaft am 02. Mai 2022, weiterhin viel Vergnügen als Men´s Day Captain.

Unsere Sponsoren