Nun doch: 3er und 4er Flights sind ohne „Haushaltsbeschränkung“ ab sofort möglich

Die Landesregierung RLP hat die in der 21. Corona Bekämpfungsverordnung RLP festgelegten Kontaktregelungen nach weiteren internen Beratungen für den Golfsport präzisiert und gelockert. Unsere diesbezügliche „News“ vom 20. Mai 2021 ist daher überholt.

Gemäß § 2, Ziffer (1) Absatz 2 der Verordnung können nun in einem Flight bis zu 4 Personen aus unterschiedlichen Haushalten spielen; der Impf- oder Genesungsstatus ist irrelevant. Voraussetzung ist allerdings, dass ein Spieler*in diesem Flight als „verantwortliche Person“ gewährleistet, dass die jeweils geltenden Schutz- und Hygienevorschriften (u.a. Abstandsgebot, Kontakterfassung) in dem Flight ein- bzw. festgehalten werden.

Wir passen daher unseren coronabedingten Spielbedingungen mit Wirkung ab Freitag, den 21. Mai 2021 wie folgt an:

  • 3er und 4er Flights können mit Personen aus unterschiedlichen Haushalten gespielt werden.

Bitte dabei beachten:

  • Die Kontakterfassung aller Flightteilnehmer ist durch die Vorausbuchung über das PC-Caddie Anmeldesystem gewährleistet und sie sind mit ihrer jeweiligen Spielvorgabe (Handicap) registriert.
  • Der Spieler*in mit der niedrigsten Spielvorgabe gewährleistet während der Golfrunde als verantwortliche Person die Einhaltung der jeweils geltenden Schutz- und Hygienevorschriften. Einigt sich der Flight auf eine andere Person, die diese Aufgabe übernimmt, so ist diese Person nach Abschluss der Golfrunde unverzüglich dem Servicebüro zur Registrierung zu melden.
  • Der Flightabstand beträgt weiterhin 10 min
  • In einer Woche sind zukünftig bis zu 3 offene Vorausbuchungen möglich.

Bitte dabei beachten:

  • Freie Startzeiten für den Folgetag können ab 18:00 Uhr am Vortag gebucht werden, auch wenn noch 3 Vorausbuchungen für die Woche bestehen
  • Zusätzliche max. 3 Vorausbuchungen für die Folgewoche sind immer möglich, sobald eine Freischaltung dieser Wochentage erfolgt ist (grundsätzlich 8 Tage Vorausbuchungsmöglichkeit).
  • Die Bunker werden wieder mit Bunkerharken bestückt – und diese müssen genutzt werden (bitte nur mit Handschuh/Handtuch anfassen).
  • Die Ballwascher werden wieder gefüllt und können – mit Handschuh/Handtuch – genutzt werden.
  • Unsere Gäste können die G9 Partnerschaftsrabatte und die Ermäßigungen gemäß LeisureBreaks oder Albrecht Führer wieder nutzen.

Alle sonstigen coronabedingten Einschränkungen gelten weiter:

  • Die AHA Regeln sind durchgängig einzuhalten
  • Der Flaggenstock darf nicht herausgenommen werden.
  • Die Toilettenanlagen im Clubhaus und auf der Golfanlage sind geöffnet, die Umkleideräume bleiben geschlossen.
  • Startzeiten sind weiterhin über das PC Caddie System zu buchen; sie werden von 6:30 Uhr bis 19:20 Uhr vergeben. Vor und nach diesen Zeiten – und auch ohne vorherige Startzeitenbuchung – darf keine Golfrunde begonnen werden.
  • Alle Golfrunden sind an Tee 1 zu beginnen; ein Start an Tee 9 oder 10 ist nicht erlaubt.

Wir freuen uns über diese Erleichterungen und hoffen, dass die Inzidenzzahlen weiter stabil bleiben oder noch weiter zurückgehen, damit die im Perspektivplan RLP angedachten weiteren Öffnungsschritte (bspw. Innengastronomie) spätestens am 2. Juni in Kraft gesetzt werden können.

Für die Außengastronomie gilt auch nach den neuen Lockerungen Corona-Testpflicht bzw. die Vorlage einer gültigen Impf-/Genesungsbescheinigung. Bitte beachten Sie dies beim Besuch unserer Clubgastronomie.

Wir wünschen Ihnen weiterhin ein gutes Spiel und bleiben Sie vor allen Dingen gesund.

 

Ihr Team vom Golfclub am Donnersberg

Unsere Sponsoren