Men´s Day Start in die Saison 2021

Fulminanter Start in die Men´s Day Saison 2021

Los ging es wieder am 4. Juni mit dem „Schorleclub“ als Sponsor. 61 Teilnehmer erlebten nach 10 und mehr gespielten Löchern auch gleich den ersten gewitterbedingten Turnierabbruch. Der wurde dann nach dem Spiel im Clubhaus mit Schorle kräftig begossen. Martin Wagner war der Einladung gefolgt und wollte beim Schorleclub direkt unterschreiben. Die Vertragsverhandlungen dauern an. Nach den neuen Handicapregeln werden jetzt auch die Ergebnisse bei No Return mit anerkanntem Grund handicapwirksam gewertet. Master of Gewitter: Peter Schiewer 42 Netto.

Am 11. Juni feierte das Medizinische Versorgungszentrum Donnersberg mit Dr. Michael Schmid Premiere: trotz einem kleinen 20 minütigem Regenintermezzo gab es richtig gute Ergebnisse, die Atmosphäre auf der Terrasse nach dem Spiel war völlig entspannt. Duschen ist wieder erlaubt und auch die Bunker müssen wieder gerecht werden. Die Helden des Tages: Benjamin Blumhofer (33 Brutto ), Thomas Pfannenstein (A Klasse 38 Netto), Manfred Storm (B Klasse 41 Netto), Manfred Hahn (C Klasse 43 Netto).

Der 18. Juni war den Sponsoren Manfred Nahyrniak und Rainer Grüner vorbehalten. Leicht rückläufige Teilnehmerzahlen (53) deuten schon eine gewisse Turniermüdigkeit an? Oder liegt der Ball zu oft im Rough? Das galt nicht für Aaron Petzold (24 Brutto), Björn Neisel (A Klasse 38 Netto), Eckhard Müller (38 Netto, B), Stefan Brinkis (43 Netto, C).

25. Juni, beim MD Dieter Bertram/Adi Gispert wird zum vorerst letzten Mal von der 1 gestartet. Und wieder schlägt Aaron zu: 28 Brutto; die Schorlebrüder Robert Baker (42 Netto) und Ralf Held (40 Netto) bleiben nach dem Spiel auf ihren Stühlen kleben. Überragend Stefan Brinkis (44 Netto).

Historisch der MD von Matthias Sprengart (Firma Helmes Bau GmbH): Die Fahne darf mit Handschuh wieder gezogen werden und gemeinsamer Teilkanonenstart um 14 Uhr. Ausgelassen die Stimmung dann bei der Siegerehrung. Für die Preise gibt es wieder Präsenzpflicht; davon hat erstmals Robert Baker profitiert, da Heiko Faulhaber nicht mehr anwesend war. Ein weiteres Highlight: Jonas Hoffmann (Nationalspieler von Borussia Mönchengladbach) konnte seinen 1. Platz in der B Klasse (42 Netto) nur entgegen nehmen, weil die Nationalmannschaft gegen England ausgeschieden war. Am ersten Augustwochenende gastiert Gladbach mit Jonas auf dem Betzenberg.

Überragend: Benjamin Blumhofer mit 33 Brutto und Steffen Klein (44 Netto, C).

Bei allen MD hatten die Sponsoren Gastrogutscheine als Preise geordert, außerdem erweist sich die 5 Euro Regelung auf jedes Essen von der Speisekarte als Volltreffer. Vielen Dank. Die MD Kasse unterstützte außerdem jeden MD mit einer Getränkeaktion. So kann es weiter gehen. Die aktuelle Berichterstattung erfolgt über die Whatsapp MD Gruppe. Eine Zusammenfassung von meheren MD erfolgt dann auch auf unserer Homepage.

Jockel Ottnat

Unsere Sponsoren