Ladies Day am 05.09.2019

Sabine Dreilich – Dreilich Edelstahlverarbeitung GmbH – Einfach herrlich

Unsere Sabine Dreilich und ihre Schwester Elke haben sich beim Ladies Day der Edelstahlverarbeitung Dreilich GmbH  mächtig für uns ins Zeug gelegt – und uns einen herrlichen Turniertag beschert. Als Tee-off-Geschenk und Energie-Booster für die Runde gab es einen sehr leckeren Müsli-Riegel. Am Halfway-House kredenzten die beiden uns wahlweise gut gekühlten, alkoholfreien Secco oder einen ausgezeichneten Sauvignon Blanc.

Zurück von unserer etwas windgeprägten Runde werfen wir einen Blick auf den Siegertisch. Dieser blitzt und blinkt nur so. Extra für uns ausgesuchte hochwertige und pfiffige Edelstahlpreise, wie  Untersetzer, Notizzettel- und Ordnungs-Boxen und sogar eine Klobürste sollen gleich die Besitzerin wechseln.

Sabine und Elke führen gemeinsam die Siegerehrung durch. Das Geschwisterpaar ergänzt sich wirklich prächtig.

SONDERWERTUNGEN:

Den wirklich originellen Sonderpreis „Nearest to the Klobürste“ (deponiert im vorderen rechten Bunker an der 12) ergattert Dr. Barbara Leipold. Nearly to the Pin an der 6 schnappt sich Eleonore Graf. Nearest to the Pin an der 15 und auch den Longest Drive an der 8 sichert sich Heidi Schleppy-Hammel (wahrscheinlich hat sie vorher genüsslich den Müsliriegel verputzt).   

Über Unterspielungs-Bällchen und eine HCP-Verbesserung freuen sich Inna Rothley (39 Nettopunkte/neues HCP 17,2), Antje Scheen (38 Nettopunkte/neues HCP 16,6), Sabine Dreilich (38 Nettopunkte/neues HCP 23,6) sowie Elvira Bechtold-Lippert (37 Nettopunkte/neues HCP 26,7). Brutto-Queen wird mit 22 Bruttopunkten Doris Tschoepke. Alle Gewinnerinnen sind super glücklich mit ihren tollen Preisen. Herzlichen Glückwunsch!

Unter einem ganz herzlichen Applaus für diesen so wunderbaren Ladies Day bedankt sich unsere Ladies Day Captain Doris bei Sabine. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.

Rosemarie Kayser und Anneliese Zill sind unsere Sponsorinnen am 12.09. Liebe Ladies, nutzt die Chance auf einen schönen Golftag. Allzu viele davon wird es in dieser Saison nicht mehr geben.

„Nimm dir Zeit zum Golfen, zum Träumen, zum Nachdenken, zum Lachen, zum Genießen und zum Glücklich sein.“

Manuela Schatto