Jockel rockt das Turnier der Betriebs-GmbH

Der von unserer Betriebs-GmbH gesponserte Offene Donnersberg ist seit Jahren ein absolutes Highlight der Turniersaison unseres Golfclubs. Eigentlich sollte sich dieses Turnier kein Mitglied entgehen lassen. Trotz der durchwachsenen Wetterprognosen konnte Richard Föhre, der Geschäftsführer der Betriebs-GmbH und Organisator des Turniers, 63 gut gelaunte Golferinnen und Golfer zum Briefing begrüßen.

Begrüßung und Briefing durch Richard Föhre

Die Bedingungen waren hervorragend: Ein top gepflegter Platz, schnelle Grüns, angenehme Temperaturen, nur wenige Regentropfen sowie eine sehr leckere Halfway-Verpflegung – Golferherz was willst du mehr! Herzlichen Dank an unsere Greenkeeper sowie dem Team an der 9-Loch-Hütte Anne Thierbach-Curtis, Conny Ottnat und Eva Körper. Die „Stärkung zwischendurch“  war wieder toll!

Leckere Halfway-Verpflegung

Die 14 Unterspielungen lassen erkennen, dass überwiegend sehr gut gespielt wurde. Unserem Spielführer, Jockel Ottnat gelang fast alles. Am Schluss standen 41 Nettopunkte auf seiner Scorekarte! Jockel, herzlichen Glückwunsch! Einen super Tag erwischte auch Tom Hapke. Mit 10 Pars und 27 Bruttopunkten verbesserte er sein Handicap wieder unter die 10 – super!

Hier die Sieger im Überblick:

Brutto

– Damen: Dorli Klein, 20 Bruttopunkte

– Herren: Tom Hapke, 27 Bruttopunkte, neues Hcp 9,4

Nettoklasse A (HCP bis 15,5)

1. Tom Hapke, 40 Nettopunkte, neues Hcp 9,4

2. Dr. Werner Praetorius, 39 Nettopunkte, neues Hcp 13,1

3. Dieter Bertram, 38 Nettopunkte, neues Hcp 12,1

Nettoklasse B (HCP 15,6 bis 21,4)

1. Jürgen Ottnat, 41 Nettopunkte, neues Hcp 14,5

2. Felix Lang, 39 Nettopunkte, neues Hcp 18,7

3. Bruno Göbel, 38 Nettopunkte, neues Hcp 17,8

Nettoklasse C (HCP ab 21,5)

1. Barbara Busanny-Caspari, 40 Nettopunkte, neues Hcp 20,7

2. Susanne Jung, 37 Nettopunkte, neues Hcp 21,1

2. Sabine Dreilich, 37 Nettopunkte, neues Hcp 24,3

2. Klaus Lippert, 37 Nettopunkte, neues Hcp 22,9

Longest Drive an der 14

Damen:  Dorli Klein

Herren: Felix Lang

Nearest-to-the-Pin

Damen

Bahn 3: Tamara Wolsiffer

Bahn 9: Regina Grüner

Bahn 12: Martina Conrad

Bahn 15: Susanne Jung

Herren:

Bahn 3: Axel Kayser

Bahn 9: Volker Rothley

Bahn 12: Robert Baker

Bahn 15: Michael Rebsamen

So sehen Sieger/innen aus!

Die tolle Stimmung beim Spiel setzte sich auch bei der Abendveranstaltung mit Siegerehrung fort. Ausgezeichnet wurden dabei auch die „6-iest Golferin“ und der „6-iest Golfer“: Wilhelmine Gispert und Dr. Albert Ritter. Ein besonderes Lob gebührt unserer Gastronomie: Festlich gedeckte Tische und ein sehr leckeres Essen erfreute die hungrigen Spielerinnen und Spieler. Herzlichen Dank dem Gastro-Team von Jennifer Rojban und Gani Ince.

„6-iest Golferin“ und „6-iest Golfer“

Resümee: Ein rundum gelungenes Turnier, das Spaß gemacht hat. Wir freuen uns bereits heute auf das GmbH-Turnier in 2020 – hoffentlich dann wieder mit einer etwas höheren Beteiligung.

Dr. Albert Ritter

Vorstand Öffentlichkeitsarbeit