Gewitter-Warnsystem im Golfclub am Donnersberg

Nach erfolgreichen Tests wird am 30. August 2019 unser neues Gewitter-Warnsystem in Betrieb genommen. Wir verfügen damit über ein fortschrittliches, vielfach erprobtes Gewitter-Warnsystem. Die Funktionsweise des Systems beschränkt sich ausschließlich darauf, ein tatsächlich erfolgtes Blitzereignis in für die Sicherheit der Golfer/innen relevanter Umgebung – innerhalb von mindestens 10 km vom Golfplatz – zu melden. Damit bleibt genug Zeit, eine unserer Schutzhütten aufzusuchen. Das System kann weder einen Blitzeinschlag vorhersehen noch weitere Prognosen über die Wetterentwicklung abgeben.

Das System empfängt Live-Koordinatendaten von tatsächlichen Blitzeinschlägen in der Umgebung unserer Golfanlage mit höchster Genauigkeit und gibt diese Daten umgehend als Warnung, Alarm und Entwarnung an alle Personen, die sich auf unserem Golfplatz aufhalten weiter. Diese Daten basieren auf dem modernsten Beobachtungsystem für Gewitterblitze der Siemens AG.

Die Alarmierung erfolgt durch Hochleistungssirenen gemäß den DGV- Vorgaben. Die Entwarnung erfolgt 20 Minuten nach dem zuletzt registrierten Blitzschlag im Überwachungsgebiet.

Die Warnung und Entwarnung erfolgt vollautomatisch – ohne menschliche Einflußnahme – und bietet vielfältige Vorteile im Vergleich zur manuellen Gewitter-Warnung auf Golfanlagen. Das System objektiviert Wetterwarnung und ersetzt womöglich falsche und personengefährdende subjektive Einschätzungen durch faktische Messtechnik.

Was bedeuten die Sirenensignale?

Bedeutung der Sirenensignale

Wann kann weitergespielt werden?

Dr. Albert Ritter

Vorstand Öffentlichkeitsarbeit