Early Bird: Ein gelungenes Turnier für Frühaufsteher

Namenspate unseres Early-Bird-Turniersist dieaus England stammende Redewendung „The early bird catches the worm“ (Der frühe Vogel fängt den Wurm.). Sie besagt, dass der, der früh damit beginnt Dinge zu erledigen, die besten Erfolgsaussichten hat. Fast 50 Golferinnen und Golfer standen am 20. Juli getreu diesem Motto für einen Samstag früh auf und versuchten bereits ab 6:30 Uhr ihre teilweise noch etwas müden Gliedmaßen auf der Driving Range in Schwung zu bringen.

Top Bedingungen und eine hervorragende Stimmung

Punkt 7:30 Uhr ging es mit einem Kanonenstart los. Die Bedingungen waren hervorragend: angenehme Temperaturen in den Morgenstunden, ein super gepflegter Platz, der im Morgenlicht viel Ruhe vermittelte, eine tolle Stimmung und ein prima Frühstück an unserer Halfway-Hütte. Eva Körper verpflegte wieder einmal die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit frisch aufgebrühtem Kaffee, herzhaften und süßen Häppchen, Obst und natürlich mit kühlen Getränken. Hierfür ein ganz herzliches Dankeschön Dir Eva und Deiner Mutter Ulrike. Das habt Ihr toll gemacht! Das frühe Aufstehen hat sich gelohnt!

Gute Ergebnisse

So richtig krachen ließ es Joshua Berg; mit 45 Nettopunkten verbesserte er sein Handicap von 25,2 auf 21,6. Ebenfalls verbessern konnten sich Susanne Jung (38 Nettopunkte, neues HCP 22,7) und Eleonore Graf (37 Nettopunkte, neues HCP 18,2) sowie Günter Auf der Landwehr (40 Nettopunkte, neues HCP 43), Oliver Giersen (38 Nettopunkte, neues HCP 13,3), Thomas Löb (38 Nettopunkte, neues HCP 13,9), Sascha Bertram (37 Nettopunkte, neues HCP 11,4) und Ottmar Philippi (37 Nettopunkte, neues HCP 8,2).  

Die Siegerinnen und Sieger:

Brutto

– Damen: Roswitha Weiss, 19 Bruttopunkte

– Herren: Ottmar Philippi, 26 Bruttopunkte

Nettoklasse A (HCP bis 14,7)

1. Oliver Giersen, 38 Nettopunkte

1. Thomas Löb, 38 Nettopunkte

2. Sascha Bertram, 37 Nettopunkte,

2. Ottmar Philippi, 37 Nettopunkte

Nettoklasse B (HCP 14,8 bis 21,0)

1. Eleonore Graf, 37 Nettopunkte

2. Michael Rebsamen, 36 Nettopunkte

2. Löb, Sabine, 36 Nettopunkte

Nettoklasse C (HCP ab 21,1)

1. Joshua Berg, 45 Nettopunkte

2. Günter Auf der Landwehr, 40 Nettopunkte

3. Susanne Jung, 38 Nettopunkte

Longest Drive Damen

Antje Scheen

Longest Drive Herren

Oliver Giersen

Nearest to the Pin Damen

Roswitha Weiss

Nearest to the Pin Herren

Thomas Löb

20 zusätzliche Vogelhäuschen bzw. Insektenhotels für unseren Platz

Unser Clubmanagement/ -sekretariat hatte sich zum Early-Bird-Turnier eine besondere Aktion ausgedacht. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Turniers konnten ein Vogelhäuschen bzw. Insektenhotel erwerben, das mit dem ihrem versehen wird und dann den Vögeln und Insekten auf unserem Platz ein neues Zuhause bietet. Herzlichen Dank den 20 Spenderinnen und Spendern.

Vogelhäuschen und Insektenhotels für unseren Platz – weitere können Sie im Sekretariat erwerben

Fazit:

Das frühe Aufstehen hat sich gelohnt: Tolles Turnier, prächtige Stimmung, leckeres Essen und ein wichtiger Beitrag für die Artendiversität auf unserem Golfplatz.

Dr. Albert Ritter

Vorstand Öffentlichkeitsarbeit