„Der Preis ist heiß!“

Wunderschönes Bayern-Turnier am 18.06.2022

Vorhergesagte 37 Grad im Schatten. „Mir es des wurscht!“ sagten sich die eingefleischten und treuen Fans des überaus beliebten Bayern-Turniers beim GC am Donnersberg. Die Freude darüber, dass Karin Danner und Bärbel Weimar ihr Turnier endlich wieder ausrichten konnten, war riesengroß.

Auf geht’s: sorgfältig wurde Sonnencreme aufgetragen, eisgekühlte Getränke und Kühltücher eingepackt, die Sonnenschirme aufgespannt – und die Punkte-Jagd begann. Immerhin wollte man sich ja überaus gerne einen der tollen Bayern-Preise sichern. Karin und Bärbel hatten sich Mitstreiter/innen aus den eigenen Reihen, sprich vom GC Rottbach mitgebracht, die unseren Platz rocken wollten.

Eine regelrechte Wohltat war die kurze Rast am Halfway-Haus. Hier konnten wir mit erfrischenden und leckeren Durstlöschern sowie allerlei Köstlichkeiten Kraft für die weitere Runde tanken.  Respekt und ein ganz herzliches Dankeschön gehen an Eva und Sebastian, die in der aufgeheizten Hütte ausharrten, um uns zu bewirten. In dem niedlichen Einhorn-Planschbecken, das für alle Fälle bereitstand, ist trotz der Hitze bekanntermaßen niemand abgetaucht.

Nach der Runde konnte Präsident Michael Tschoepke alle Turnierspieler/innen wohlbehalten auf der Clubterrasse willkommen heißen. Er dankte Karin Danner und Bärbel Weimar ganz herzlich für dieses Highlight-Turnier, das bereits zum 14. Mal stattfand.

Jetzt wurde es spannend. Siegerehrung… Sponsorin Karin begrüßte uns alle sehr herzlich „Schee, dass do seids!“ und mitgespielt habt. Natürlich gratulierte sie auch zum Aufstieg unseres 1. FCK. Gemeinsam mit Michael gab sie die Ergebnisse bekannt, über die man wirklich nur staunen konnte. Die Aussicht auf die heiß begehrten Preise hat manche offensichtlich regelrecht beflügelt.

SONDERWERTUNGEN 

Nearest to the Pin Damen     Sabine Löb

Nearest to the Pin Herren      Ottmar Philippi

Longest Drive Damen                        Bärbel Weimar

Longest Drive Herren             Christoph Bierer

 

Klasse C Netto HCP 23,1 bis —

Mit 37 Punkten landete man hier auf Platz 6. Ganze vier mal wurden 41 Punkte eingefahren.

  1. Auf der Landwehr Günter 41 Punkte
  2. Held Xandra 41 Punkte
  3. Siegfried Veerle 41 Punkte
  4. Dreilich Sabine 41 Punkte

Klasse B Netto 17,3 bis 23,0 

Mit 37 Punkten war einem Platz 7 sicher. 

  1. Brinkis Stefan 43 Punkte
  2. Abuchater Gerda 42 Punkte
  3. Held Ralf 39 Punkte

Klasse A Netto HCP bis 17,2

  1. Schatto Markus 42 Punkte
  2. Binder Roland 38 Punkte (GC Rottach)
  3. Cigic, Andy 37 Punkte (GC Rottach)

Unsere BruttoQueen des Tages ist Bärbel Weimar mit 23 Punkten.

Sie gab – wie alle Gäste – ihren Preis weiter.

Freuen durfte sich somit Doris Tschoepke (22 Bruttopunkte).

Bruttosieger der Herren ist Gernot Breitenbruch mit 33 Punkten.

Bei den Sieger/innen gab es strahlende Gesichter, und Präsident Michael Tschoepke dankte Karin und Bärbel mit Blümchen und unter dem kräftigen Applaus aller nochmals ganz herzlich für diesen wunderschönen Turniertag und ihr langjähriges Engagement für unseren Club. Denn zu jedem Bayern-Turnier gehört traditionell eine Tombola, deren Erlös unserem Club zugutekommt. Eine ansehnliche Summe ist damit bereits beispielsweise in die Erneuerung unseres Halfway-Hauses geflossen. Auch dieses Mal waren alle Lose „ruckzuck“ weg.

Bruttosieger Gernot Breitenbruch hob in seiner Rede ebenfalls hervor, wie wunderbar und wichtig dieses traditionsreiche Turnier für uns „Donnersberger“ ist. Ohne geht es einfach nicht.

Karin Danner versprach, dass es auf jeden Fall ein 15. Turnier geben wird. Aller Voraussicht nach sogar mal wieder – wie in alten Zeiten – mit zünftiger Musik. Darauf freuen wir uns schon heute.

„Ja, mei!“ Auch der schönste Golftag ist irgendwann vorbei. Bei bester Stimmung und mittlerweile angenehmen Temperaturen trollten wir uns glücklich und zufrieden mit einem „Servus“ nach Hause.

Unsere Sponsoren