Bericht Supercup

Am 31. September fand der dritte und letzte Supercup für dieses Jahr statt. Dieses Mal im Golfclub Nahetal.

Da für manche die Anreise sehr lang ist haben wir, wie auch schon bei den letzten beiden Supercups, in der Nähe übernachtet. Wir übernachteten im Gasthaus zur Krone in Feilbingert. Gestärkt haben wir uns abends auf der Kerwe in Feilbingert, weil die Wirte des Gausthauses die dortige Kerwe an diesem Abend bewirteten. Nach einem schönen Abend, sogar mit Live-Musik gingen wir schlafen und bereiteten uns auf den nächsten Tag vor.

Morgens erwartete uns ein leckeres Frühstück. Mit unserem persönlichen Shuttle, danke nochmal an Rolf, wurde jeder zu der gewünschten Uhrzeit am Golfplatz abgeliefert.

Nach einigen Stunden sind dann die letzten Flights eingetroffen und die Siegerehrung konnte beginnen.

In der AK 21 Brutto Wertung belegte Benedict Kirchner mit 21 Bruttopunkten den ersten Platz und Tamara Wolsiffer mit 16 Bruttopunkten den dritten Platz. Genau so sah es auch bei der Nettowertung der AK 21.

Bei der Bruttowertung der Mädchen wurde Luisa Theilmann mit 18 Nettopunkten die Zweite. Benedict Kirchner belegte mit 33 Nettopunkten den zweiten Platz in der Handicapklasse 6,7 bis 14,3. Luisa Theilmann wurde dritte mit 33 Nettopunkten in der Handicapklasse 14,4 bis 19,7.

Da dieser Supercup auch der Letzte in diesem Jahr war, wurde direkt im Anschluss die Jahreswertung verkündet. In der Netto Jahreswertung der Mädchen belegte Luisa Theilmann mit insgesamt 113 Nettopunkten den dritten Platz. In der AK 21 Bruttowertung ist Benedict Kirchner auf Platz 1 mit insgesamt 55 Bruttopunkten und Nils Nabinger mit 45 Bruttopunkten auf dem dritten Platz. In der AK 21 Nettowertung ist Benedict Kirchner mit insgesamt 88 Nettopunkten auf Platz 1.

Bericht von Luisa Theilmann