AK 65 Herren: Überraschungsteam macht Aufstieg perfekt

Nicht Zwangsabstieg in die 4. Liga, sondern Aufstieg in die 2. Liga. So das Resümee zur abgelaufenen Saison unserer neuformierten AK 65 Herrenmannschaft.

Wie bereits in einem früheren Beitrag erwähnt, konnte ein Team erst nach zahlreichen Telefonaten und  viel Überzeugungsarbeit gebildet werden. Die Mühe hat sich gelohnt. Das Team ohne Stars, aber mit viel Mannschaftsgeist, steigerte sich von Spieltag zu Spieltag, steckte krankheitsbedingte Ausfälle bzw. Absagen aus privaten Gründen weg. Hier galt wirklich das Motto: „Einer für Alle, alle …..“.

Der Captain bedankt sich voller Stolz bei seinem Team.

Ottwin Weckmann, Hans-Peter Hain, Ottmar Philippi, Claus Schäfer, Stefan Puhala, Lothar Selzer-Graf, Bernd Frey, Rolf Delker, Thomas Hahn, Matthias Sprengart, Ivan Saputera, Manfred Nahyrniak, Josef Ries uns Herbert Lohr.

Ausblick auf die Saison 2023:

Wenn die jetzt erkrankten bzw. verletzten Spieler zurückkehren und zur gewohnten Spielstärke zurückfinden, die „Neulinge“ (Erreichen der Altersgrenze 65) ihr Potential abrufen und der bisherige Stamm erhalten bleibt, sollten wir auch in der nächsten Saison über eine schlagkräftige Truppe verfügen.

2. Liga aufgepasst – Die Donnersberger kommen

Michael Kullmann Captain AK 65

Unsere Sponsoren