8. Vision Turnier – Santander Bank

Bei bestem Golfwetter und angenehmen Temperaturen trafen sich wieder 45 Golferinnen und Golfer zum neunten Vision Turnier auf dem Golfplatz Donnersberg. 

Der Platz zeigte sich in einem guten Zustand, lediglich die Grüns waren aerifiziert, aber gut bespielbar. Wie immer zeigt sich auch am Zustand der Bunker, dass viele heutige Golfer nicht mehr in der Lage sind, die Bunker zu rechen. Auch das Entfernen von Pitchmarken ist heute nicht mehr in Mode. Leider.

Aber wir Teilnehmer der Vision Serie wollen mit gutem Beispiel vorangehen und zeigen, dass es noch Anstand im Golf gibt. Also bitte macht eure Pitchmarken weg und wenn ihr dann einmal im Bunker liegt, stellt einen akzeptablen Zustand her, damit auch nachfolgende Spieler noch Spaß an dem Sport haben.

Nun zu den Ergebnissen.

In der Bruttowertung konnte sich Sascha Bertram mit 39 Netto und 13 Brutto den Sieg sichern.

Bei den Damen gab es an diesem Goltag keine Unterspielung. Die beste Spielerin des Tages mit 36 Nettopunkten war zur Siegerehrung nicht mehr da, ebenso fehlte die Zweitplatzierte Barbara Schertel, die mit 35 Nettopunkten ins Clubhasu kam. Der erste Preis ging somit an die drittplatzierte Frauke Häßer, die mit 34 Nettopunkten das Turnier beendete, den zweiten Preis bekam Nicole Appelmann (33 Punkte), den dritten Preis Julia Riesner mit ebenfalls 33 Nettopunkten.

Bei den Herren musste man schon erheblich besser spielen, um in die Preise zu kommen. Insgesamt unterspielten sich gleich 8 Teilnehmer. Der dritte spielte 41 Nettopunkte bei seinem ersten Turnier und hat somit ein neues Hcp von -41. Auf dem zweiten Platz folgte ihm Stefan Brinkis, der mit 43 Nettopunkten sein Hcp auf -43 verbessern konnte. Der erste Platz ging an Stephan Becker, der mit 44 Nettopunkten sein Hcp von -42 auf -35 verbesserte und damit jetzt auch stolzer Besitzer des Vision Handtuchs wurde. Dies erhalten die Spieler, die sich bei Vision Turnieren unter Hcp -36 spielen.