22. MD mit GC Pfälzerwald, Gebäudereinigung Jeblick, Richard Föhre und Christian Knoll

73 Teilnehmer beim gemeinsamen Men´s Day mit GC Pfälzerwald

Die Captains vom GC Pfälzerwald Michael Heckmann und Manfred Schuhmacher konnten sich zusammen mit den Sponsoren Richard Föhre und Christian Knoll freuen: endlich mal kein Gewitter. Captain Jockel kündigte pfeilschnelle Grüns an und einige Gäste hatten damit so ihre Probleme. Richtig genießen aber konnten von unseren Gästen den Tag Michael Heckmann (37 Netto, HCP neu 13,1) Klaus Krell (37 Netto, HCP neu 26,0), Udo Zimmermann (39 Netto, HCP neu 18,0) und Uwe Greiner (39 Netto, HCP neu 12,5). Die Hütte mit Anne und Conny wurde von unseren Gästen mit Lob überschüttet, aber auch „Schniposa“ in verschiedenen Varianten nach dem Spiel schmeckte allen köstlich. Großes Lob geht an unsere Gastro für den zügigen Service. Natürlich nutzten auch einige Spieler vom GC am Donnersberg die Gunst der Stunde mit einer Unterspielung: je 37 Netto spielten Georg Himmer (HCP neu 9,5), Anton Maier (HCP neu 15,8) und Lothar Selzer Graf (HCP neu 15,2). Die besten Ergebnisse erzielten Bruttosieger Thomas Pfannenstein (29 Brutto) und die Nettosieger Sebastian Forell (40 Netto, HCP neu 9,3) und Dr. Klaus Lampert (40 Netto, HCP neu 10,7). Bei der Sonderwertung Nearest und Longest wurde fälschlicher Weise Manfred Kuberka in beiden Kategorien geehrt. Nearest geht aber an Ottwin Weckmann. Mein Fehler. Sorry. Nach dem Austausch der Geschenke und den Dankesworten zeigte sich der Captain vom GC Pfäzerwald Manfred Schuhmacher optimistisch, dass nächstes Jahr unser traditionelles MD Turnier im GC Pfälzerwald stattfinden kann. Ein großer Dank geht an unsere Sponsoren für die Finanzierung der Essen und der Preise.

Jockel Ottnat