21. Men´s Day, Anwalts- und Steuerberatungsbüro Leidecker & Leidecker

Jörn Kaminke krallt sich den Pokal

Jörn Kaminke mit Felix und Klaus Leidecker

Dieses Mal war der Pokalstifter Michel Lorenz nicht aus Teneriffa angereist. Er hat perfekte Bedingungen versäumt und wie schnell in diesem Jahr gespielt wurde. Keine Staus. Alle unter 5 Stunden, die Fahne wird inzwischen nur noch für und von Nostalgiker gezogen. Das beschleunigt das Spiel immens. Aber unser Captain Jockel hatte vor dem Spiel darauf hingewiesen, dass das Herausschnicken des Balles aus dem Loch mit der Fahnenstange ein Verstoß gegen die Verhaltensrichtlinien darstellt. Bücken ist angesagt.

Auch in diesem Jahr waren wieder etliche Mandanten von Klaus und Felix eingeladen worden und Gerhard Schmitt von Sport Best of hatte die Siegerehrung mit Preisen für die 4. und 5. Platzierten noch aufgehübscht. Die Sponsoren hatten außerdem jedes Essen von der Speisekarte mit 5 Euro bezuschusst. 4 Spielern gelang eine Unterspielung: Wolfgang Ditscher (38 Netto, HCP neu 11,0), Manfred Kuberka (38 Netto, HCP neu 11,1), Thomas Löb (37 Netto, HCP neu 10,8) und Horst Peschla (37 Netto, HCP neu 17,0). Die Sonderwertungen gingen an Kurt Schlien (Nearest) und Dr. Peter Mattinger (Longest). Der jährlich neu angefertigte Pokal ging in diesem Jahr an Jörn Kaminke (28 Brutto). Unser großer Dank geht an Klaus und Felix Leidecker für die schon seit vielen Jahren bestehende Unterstützung unseres Men´s Days. Es war wieder ein tolles Turnier.