19. Men´s Day am 17.8.2018

Gewitter? Nein danke.

Auch der 19. Men´s Day blieb vom Gewitter verschont. Die Stimmung nach dem Spiel war auf der Terrasse dementsprechend ausgelassen. Neben dem flotten Spiel (Siegerehrung um 19 Uhr 36), etlichen Unterspielungen, sorgte auch unsere Gastro mit u.a. einem Spareribs Angebot für das gute Gelingen eines tollen Golftages. Für das Understatement des Tages sorgte Björn Neisel (43 Netto, HCP neu 18,8): auf meine Frage vor der Siegerehrung, wie es denn so gelaufen sei, antwortete er, dass er sich heute nicht verschlechtert habe. Diese nebulösen Antworten kenne ich zur Genüge und deuten mit Sicherheit auf über 40 Punkte hin. Auch Hans Jürgen Sponhauer ließ sich mit seinen 40 Netto nicht lumpen (HCP neu 22,6). Unser Gast vom GC Nahetal Andre Schuhmacher zeigte sich von seinen 37 Netto (HCP neu 24,1) und unseren Grüns äußerst angetan. Ebenfalls 37 Netto erzielte vom GC Barbarossa Wolfgang Ditscher (HCP neu 13,2). In der A Klasse zeigen die Leistungskurven von Rüdiger Prottung (39 Netto, HCP neu 9,0) und Wolfgang Hammel (37 Netto, HCP neu 7,3) weiterhin nach oben. Beim Longest Drive an der 8 schlug Peter Eppensteiner zu und Michael Rebsamen legte an der 15 den Ball 1,10 Meter an den Stock, versemmelte aber den Birdieputt, was der Bruttosieger (30 Brutto) Gernot Breitenbruch (er wurde beim Nearest von Michael Rebsamen um ca. 1 Meter übertroffen) mit Erheiterung zur Kenntnis nahm. Sein Birdieputt war natürlich drin.

Am nächsten Freitag MD, gesponsert von Glenn Smart, Harry Zidek, Jockel Ottnat und Didi Thierbach; TK 14 Uhr;

Jockel Ottnat