18. Vision Turnier – Dachdeckerei Timo Schultz

Nach dem regenreichen Wochenende hatten die 43 teilnehmenden Golfer Glück mit dem Wetter. Es regnete nicht und die Sonne kam ab und an durch.

Der Platz zeigte sich in einem guten Zustand. Wie immer zeigt sich auch am Zustand der Bunker, dass viele heutige Golfer nicht mehr in der Lage sind, die Bunker zu rechen. Auch das Entfernen von Pitchmarken ist heute nicht mehr in Mode. Leider.

Aber wir Teilnehmer der Vision Serie wollen mit gutem Beispiel vorangehen und zeigen, dass es noch Anstand im Golf gibt. Also bitte macht eure Pitchmarken weg und wenn ihr dann einmal im Bunker liegt, stellt einen akzeptablen Zustand her, damit auch nachfolgende Spieler noch Spaß an dem Sport haben.

Nun zu den Ergebnissen.

In der Bruttowertung konnte sich Thomas Löb mit 39 Netto und 14 Brutto den Sieg sichern.

Bei den Damen gab es leider keine Unterspielungen. Den ersten Platz teilten sich drei Golferinnen mit jeweils 36 Punkten. Im Stechen gewonnen hatte Barbara Scheidel-Schultz (36 Netto HCP -26,5), die ihren Preis als Sponsor aber an Patrizia Rudolph (Hcp 39) weitergab. Den zweiten Platz gewann dann Nicole Appelmann (Hcp 51). Da einige Spielerinnen zur Siegerehrung nicht mehr anwesend waren, ging der Preis an Karin Maurer.

Bei den Herren musste man schon erheblich besser spielen, um in die Preise zu kommen. Insgesamt unterspielten sich gleich 9 Teilnehmer. Auf dem ersten Platz finden wir unseren Head-Green Keeper, der mit 51 Netto- und 7 Bruttopunkten sein Hcp von 48 auf -34,5 unterspielte. Gefolgt mit 41 Netto- und 6 Bruttopunkten von Mario Appelmann, der sich von -32,0 auf -29,5 unterspielte. Dritter wurde Günter von der Landwehr mit 40 Netto- und 6 Bruttopunkten. Er teilte sich den Platz mit Jonas Krummenacker, der sein Hcp auf -15,5 unterspielte. Weiter Unterspielungen Thomas Löb (39 Netto, neues Hcp -11,0), Timo Schultz (38 Netto, neues Hcp -19,2), Sascha Bertram (38 Netto, neues Hcp -11,2), Stefan Brinkis (37 Netto, neues Hcp -32,0) und Ernst-Ludwig Häußer (37 Netto, neues Hcp -27,0).

Die letzten Flights hat bei den letzten Bahnen leider mit der Dunkelheit zu kämpfen. Das Turnier ist auch das letzte für die Finalwertung.
Das Finale findet am 28. September statt. Wer möchte kann wieder gerne Spenden für das Halfway Haus, wie Kuchen, Salate, usw., mitbringen. Zur Koordinierung bitte Rücksprache mit Christian Schwarz.