18. Men´s Day, Gebäudereinigung Jeblick, Christian Knoll und Richard Föhre

Siegerphoto

GC Barbarossa zu Gast am Donnersberg

Da staunten die Jungs um Captain Udo Bergmann vom GC Barbarossa nicht schlecht: grüne Fairways, schnelle Grüns, Halfway Verpflegung mit Anne und Conny vom Feinsten. Unsere Sponsoren Christian Knoll und Richard Föhre hatten außerdem nach dem Spiel eine Pappardelle con Salsiccia bestellt (super schmackhaft und reichhaltig), außerdem hatten die Sponsoren die Gastrogutscheinpreise noch mit den berühmten birdiezertifizierten Jeblick Golfbällen aufgepeppt. Am Rande sei erwähnt, dass Christian Knoll im Moment seine Doktorarbeit in Sachen Jeblick Fairway-Masters Charity schreibt. Das Turnier findet am 24. August im GC am Donnersberg statt und ist seit einigen Tagen ausverkauft. Alle 18 Bahnen wurden an verschiedene Sponsoren „verkauft“ und das Geld kommt der Lebenshilfe Bad Dürkheim zugute.

Zu den Ergebnissen: er spielte in diesem Jahr zum ersten Mal beim MD mit und gewann gleich Mal den Bruttopreis: Thomas Pfannenstein (30 Brutto, 37 Netto, HCP neu 4,9).

Aber auch der Sieger in der Nettoklasse A konnte sich über sein gutes Spiel freuen: Rüdiger Prottung (39 Netto, HCP neu 9,0). Nebenbei kassierte er mit einem filigranen Schlag an der 15 auch noch Nearest to the pin. In der B Klasse krachte es richtig in der Kiste: 40 Netto: Bernd Sachs (HCP neu 16,5) vom GC Barbarossa (spielt aber mit Vereinbarung die meiste Zeit am Donnerberg); 40 Netto Wolfgang Schlicker (HCP neu 16,4) und je 38 Netto: Björn Neisel (HCP neu 14,7). Der Sieger der C Klasse hat im Moment einen richtig guten Lauf: Dr. Klaus Hein (38 Netto, HCP neu 18,5). Die Sonderwertung Longest Drive ging dieses Mal an Benedict Kirchner. Bei der stimmungsvollen Siegerehrung tauschten die Captains Udo Bergmann und Jockel Ottnat die Bälle; wir nehmen die Einladung im GC Barbarossa für nächstes Jahr gerne an. Vielen Dank an Christian Knoll und Richard Föhre für dieses tolle Turnier.