16. Vision am 27.8. – Jockel Ottnat

Langsam macht sich der Herbst etwas bemerkbar. Das konnten auch die 36 Teilnehmer des gestrigen Vision 36 Turniers feststellen, die sich eifrig auf ihre Runde gemacht hatten.

Gesponsert wurde das Turnier von Jockel Ottnat. Vielen Dank für die Unterstützung!

Insgesamt gelang es acht Sportlerinnen und Sportlern, sich in ihrem Handicap zu verbessern. Jürgen Jäger Sokuluk knackte dabei sogar das HCP 36.

Bei den Damen erspielte sich Gerlind Hartwig mit 22 Nettopunkten den ersten Platz. Sie verbesserte sich dabei von HCP 51 auf 47. Den zweiten Platz sicherte sich Barbara Scheidel-Schultz mit 19 Nettopunkten und einer Handicapverbesserung von 28,0 auf 27,5. Mit 18 Nettopunkten landete Christa Bernhardt auf dem dritten Platz.

Die Siegerliste der Herren führte Jürgen Jäger Sokuluk mit 20 Nettopunkten an. Sein Handicap verbesserte sich damit von 37 auf 35,5. Michael Schmid landete mit ebenfalls 20 Punkten auf dem zweiten Platz. Er konnte sich zudem über eine Handicapverbesserung von 39 auf 37 freuen. Den dritten Platz erkämpfte sich Armin Bauer mit der gleichen Punktzahl. Sein Handicap konnte er dadurch von 35,5 auf 34,5 senken.

Da von den Platzierten einige zur Siegerehrung nicht mehr anwesend waren, rückten die nachfolgenden Plätze entsprechend vor (siehe Foto)

Der Sieg in der Bruttowertung ging an Martin Braun mit 8 Punkten. Er verbesserte zudem sein Handicap von 22,8 auf 21,2 Punkte.

Allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch zu den erbrachten Leistungen.

Zum Schluss noch ein Anliegen in eigener Sache. Leider kam es bei den vergangenen Turnieren vermehrt zu sehr kurzfristigen Teilnahmeabsagen. Diese erfolgten überwiegend erst nach Bekanntgabe der Startzeiten, sodass es – wie gestern – oft nicht mehr möglich war, Personen auf der Warteliste noch rechtzeitig verständigen zu können. Zudem führte die Neuzusammenstellung von Flights etc. zu einem sehr großen Zeit- und zusätzlichen Arbeitsaufwand für unser Büroteam. Sicherlich gibt es im Alltag hin und wieder unvorhersehbare Ereignisse, welche die Teilnahme bei einem bereits gemeldeten Turnier schwierig machen, dies sollte jedoch eine Ausnahme bleiben. Denn gegenüber den Golfern auf der immer sehr langen Warteliste ist eine so kurzfristige Absage, wie sie teils praktiziert wird nicht sehr sportlich. Wir möchten euch daher darauf hinweisen, dass auch bei einer Absage am Turnier nach Anmeldeschluss die Teilnahmegebühr entrichtet werden muss.

Das nächste Vision 36 Turnier findet am kommenden Montag, den 3. September statt. Wir freuen uns auf eine dann wieder hoffentlich volle Teilnehmerzahl!

Euer Vision Team