16. Men´s Day, Markus Heitz, Bernd Sachs, Ernst Stiefenhöfer

Die Giganten zusammen mit Markus Heitz, Bernd Sachs und Ernst Steifenhöfer

Neue Stangen, neues Spiel

Zauberei auf unseren Grüns! Da haben sich unsere Greenkeeper um Lukas Luczak mächtig ins Zeug gelegt. Die Grüns wurden am Sonntagabend und Montag aerifiziert und waren am Freitag absolut spurtreu bespielbar. Außerdem auf den Grüns: neue Cups, neue Stangen mit neuen Reflektoren. Da wackelt keine Fahne mehr. Aber Verstoß gegen die Verhaltensrichtlinien: den Ball auf keinen Fall mit der Fahnenstange aus dem Loch „herausschnicksen“. Beschädigt Lochkante und hebt Loch an! Die Männer passten sich den perfekten Platzbedingungen mit super Ergebnissen an: in der A, B und C Klasse knackten die Sieger die 40iger Marke: Matthias Sprengart (42 Netto, HCP neu 10,6), Thomas Kiemann (40 Netto, HCP neu 14,0) und Björn Neisel (42 Netto, HCP neu 15,3). Aber auch die Unterspielungen von Ernst Stiefenhöfer (38 Netto), Dr. Jan Ebenhöch (39 Netto), Ulrich Leopold (38 Netto) und Harald Zidek (37 Netto) waren nicht zu verachten. Nebenbei sei noch erwähnt, dass Georg Himmer mit 36 Netto seit Monaten mal wieder gepuffert hatte und dass Rolf Delker der glücklichste 34 Netto Spieler des Tages war. Und dann war da noch das fulminante Ergebnis vom Bruttosieger: James Jenet (32 Brutto, 37 Netto, HCP neu 4,2). Longest an der 1 ging an Gernot Breitenbruch und Nearest an der 15 an Kurt Schlien.

Wo ist eigentlich Bernd Sachs?

57 Männer waren begeistert von der Rundenverpflegung an der 9, wo Alexa und Petra die traditionellen Hot Dogs kredenzten. Unser großer Dank geht an Markus, Bernd und Ernst für die Bereitstellung der begehrten Gastrogutscheine und die Organisation der Rundenverpflegung.

Am nächsten Freitag: MD von Konrad Roser und Markus Schatto. Meldet euch rechtzeitig an, es könnte wieder sehr voll werden.

Jockel Ottnat