12. Men´s Day, Treucotax GmbH, Bruno Göbel

Der Wind war schuld

Beim Ausscheiden der deutschen Mannschaft fällt die Analyse nicht schwer (siehe Überschrift). Beim Treucotax Men´s Day jedoch waren die Bedingungen auf Grüns und Fairways so perfekt, dass die Schuld am schlechten Spiel ausschließlich beim jeweiligen Spieler zu suchen war: kurze Putts vorbei geschoben, Doppelschläge, Hacker; wer sich am Freitag nicht unterspielte, war selbst schuld. Mentalität war gefragt, Tunnelblick vom ersten bis zum letzten Loch: diese Tugenden hatten an diesem herrlichen Golftag die folgenden Spieler verinnerlicht: Martin Klein (Bruttosieg 32 Brutto, HCP neu 3,7), Bernd Frey (Netto 37, HCP neu 12,1), Lutz Weber (37 Netto, HCP neu 15,4), Thomas Kiemann (37 Netto, HCP neu 15,0), Horst Just (38 Netto, HCP neu 14,3). Kracherergebnisse schließlich lieferten Dr. Hartmut Duchow (39 Netto, HCP neu 19,5), Markus Schatto (42 Netto, HCP neu 18,8) und Peter Holy (43 Netto, HCP neu 15,4) ab. Nearest ging an Dr. Hartmut Duchow und Longest an Gernot Breitenbruch. Auch Sponsor Bruno Göbel hatte einen guten Tag erwischt: fulminant mit einem Par an der 1 gestartet, machte ihm die gestrichene 5 schwer zu schaffen; mit solidem Golf rettete er sich schließlich aber noch in den Puffer. Abgerundet wurde der super Golftag mit einer leckeren Rundenverpflegung (Angelika, Maxi und Anne) und einem gemeinsamen Essen nach dem Spiel. Danke Bruno für Deine jahrelange Unterstützung.

Bei der Siegerehrung wurde bekannt gegeben, dass am Sonntag, 26. August das Turnier „40 Jahre Delker Optik“ neu in den Turnierkalender aufgenommen wurde. Am kommenden Mittwoch findet der gemeinsame MD im GC Barbarossa statt. Am nächsten Freitag MD, Deutsche Bank, Dieter Bertram TK 14 Uhr