Vision am 4.9.2017

Beim vorletzten Neun-Loch-Turnier vor dem Finale haben die Vision Teilnehmer nochmal richtig Gas gegeben und es krachen lassen!

Vision 36 mit 36 Teilnehmern wurde heute von Jockel Ottnat gesponsert. Gleich ein Tag nach den gelungenen Clubmeisterschaften freute sich auch Jockel Ottnat über die zahlreiche Teilnahme und war guter Dinge, dass er nächstes Jahr noch mehr Vision-Teilnehmer bei den Clubmeisterschaften begrüßen darf. Vielen Dank für die Club-Logobälle als Preise und das jährlich wiederkehrende Engagement!

Die Siegerehrung fand draußen in der Abenddämmerung statt, wo man das Turnier gemütlich ausklingen lassen konnte.

 

Insgesamt gelang es, 14 Spielern ihr Handicap zu verbessern. Sehr stark und super gemacht!

Bei den Damen konnte Rosemarie Kayser mit

grandiosen 25 Netto-Punkten den ersten Platz sichern und unterspielte sich von Handicap 32,4 auf 28,9. Monika Kassera, die auch am Wochenende das erste mal die Clubmeisterschaften erfolgreich mit einer Handicap-

Verbesserung mitspielte, konnte erneut ihr Handicap von 24,8 mit 23 Netto Punkten auf 22,8 verbessern. Mit 21 Netto Punkten und dem dritten Platz gelang Barbara Scheidel-Schultz ebenfalls eine Unterspielung von 32,0 auf 30,5. Doch nicht nur die ersten drei Platzierungen spielten hervorragend! Michaela Leidner, die im Stechen Platz drei verlor, konnte sich über eine Verbesserung von 25,2 auf 24,0 freuen. Heike Birkenmaier und Julia Riesner belegten den fünften Platz, wobei Heike Birkenmaier mit 20 Netto Punkten das Stechen gewann und sich von ihrem Handicap 28,3 auf 27,3 verbesserte. Julia Riesner unterspielte sich von 53 auf Handicap 51.

Mit wahnsinnigen 27 Netto Punkten und damit einer Handicap Verbesserung von 31,0 auf 26,5, darf sich Helmut Haffner bei den Herren über den ersten Platz freuen. Der Zweitplazierte Dirk Espenschied spielte 24 Netto Punkte und verbesserte sein Handicap von 47 auf 41. Klaus Mayer belegte Platz drei mit 23 Netto Punkten und hat nun von 27,5 ein neues Handicap von 25,2. Doch nicht nur die ersten drei Plätze konnten sich steigern. Es wurde auch auf den anderen Platzierungen gut gespielt. Oliver Heckmann  freute sich über seine Handicap-Verbesserung von 29,0 auf 27,5. Dicht gefolgt mit 20 Punkten belegte Martin Braun Platz fünf und unterspielte sich von Handicap 28,0 auf 27,0. Auch er spielte bereits in seinem ersten Golfjahr die Clubmeisterschaften mit und schlug sich beim Zählspiel tapfer und motiviert. Auch bei Christian Laser purzelte das Handicap von 24,0 auf 23,6. Ebenfalls mit 19 Netto-Punkten teilte sich Jürgen Löwenhaupt Platz sechs und einer Unterspielung von 33,0 auf 32,5. Dr. Reiner Huba konnte sein Handicap von 34,5 auf 34,0 senken.

Mit 13 Brutto-Punkten ging der Bruttosieg an die neue Clubmeisterin Tamara Wolsiffer, die ihr Handicap von 7,1 schonte.

Allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch zu den tollen Erfolgen und Unterspielungen!

Das nächste Turnier findet am Montag, den 11.09.2017 mit dem Sponser Hotel Klostermühle statt. Wir starten schon um 15:30, sodass alle im Hellen ihr Spiel beenden können.

Wir freuen uns schon wahnsinnig auf eure zahlreiche Teilnahme! Bis Montag!

Euer Vision Team