Matchplay 2017 Im GC Donnersberg

Ausschreibung

Als Einzel-Lochwettspiel wird dieses Turnier über jeweils 18 Löcher mit 3/4 Vorgabe im KO System gespielt (18Loch Platz).

  1. Spielberechtigung und Vorgaben
    Gespielt wird nach den offiziellen Golfregeln (einschl. Amateurstatut) des Deutschen Golf Verbandes e.V., den Platzregeln- sowie den Allgemeinen Wettspielbedingungen des GC am Donnersberg. Teilnahmeberechtigt sind alle Mitglieder des GC Donnersberg (ab Jahrgang 99) ab DGV-Vorgabe -36. Zum Errechnen der Vorgabe zählt immer die Spielvorgabe am jeweiligen Spieltag. Damen spielen von den roten Abschlägen, Herren von den gelben. Spieler, die unentschuldigt zum Termin nicht antreten, verlieren das angesetzte Spiel (Regel 6-3). Die Verlegung eines Matches sollte mind. einen Tag vorher geschehen.Die Matches werden als Lochwettspiel ausgetragen. Gespielt wird mit 3/4 Vorgabenunterschied. Erklärung: Spieler A hat eine Spielvorgabe von 27, Spieler B von 15. Nun wird die Differenz der Spielvorgaben gebildet: 27-15 = 12 von diesen 12 wird nun 1/4 (12:4=3Schläge) abgezogen, so dass die Differenz letztendlich 9 Vorgabenschläge beträgt. Spieler A hat also auf den 9 Bahnen mit der Vorgabenverteilung 1-9 einen Vorgabenschlag mehr. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Spielleitung oder an das Clubsekretariat.

  1. Anmeldung und Startgeld
    Meldeschluss Mittwoch 26. April 2017 15h .
    Das Startgeld beträgt einmalig und für alle Teilnehmer 10€.
    Der Spieler muss sich in Meldeliste eintragen und das Startgeld vor der Auslosung direkt im Sekretariat  entrichten. Die Anmeldung über das Internet ist nicht möglich! Nach Meldeschluss erfolgt die Auslosung der Spielpaarungen durch die Spielleitung. Diese findet am Donnerstag,27.4. um 17 Uhr im  Sekretariat statt. Eine Setzliste (8 Spieler) wird nach Handicap erstellt.

  1. Durchführung der Matches
    Die gemeldeten Spieler hinterlassen ihre Telefonnummern und E-Mail Adresse bei dem Sekretariat, soweit sie nicht im Sekretariat vorliegen. Aktuelle Kontaktdaten (Tel., email) zu den jeweiligen Spielpaarungen organisieren die Spieler jeweils selbst über  das Sekretariat. Die Spieltermine sind von den jeweiligen Spielpaarungen in Eigenregie abzustimmen. Ist keine Einigung auf einen Termin während der Rundenperiode möglich, gilt der jeweils letzte Samstag der Rundenperiode um 13:00 Uhr als festgesetzte Abspielzeit. Kann ein Teilnehmer auch diesen Termin nicht wahrnehmen, wird seine Partie als verloren gewertet. Können beide Spieler diesen Termin nicht wahrnehmen, entscheidet das Los. Die genaue Terminierung der einzelnen Runden erfolgt nach der Auslosung. Vorläufige Zeitplanung:
    1.Runde:bis 21.  Mai
    2.Runde: bis 18. Juni
    3.Runde: bis 9. Juli
    4.Runde: bis 6. August
    Runde: bis 10.September
    Endspiel bis 8.Oktober, Siegerehrung erfolgt beim Days Turnier am 14.10.17
    Die endgültige Zeitplanung erfolgt nach der Auslosung.
    Die Ergebnismeldung der jeweiligen Spielpaarung erfolgt unverzüglich nach dem Match durch den Sieger.  Die Paarungen und Ergebnisse werden im Clubhaus ausgehängt. Außer der 1.Runde können alle anderen Partien auch im voraus gespielt werden, wenn die jeweilige Spielpaarung feststeht. Endet ein Spiel unentschieden (all square), spielen die Gegner den Sieg per lochweisem Stechen aus. Begonnen wird wieder am 1.Abschlag. Die Vorgabe zählt von neuem. Das erste gewonnene Loch entscheidet über den Sieg. Der GC Donnersberg behält sich vor, dass Matchplay Partien, die am Wochenende ausgetragen werden mit anderen Matchplays zusammengelegt werden. Prinzipiell versucht der Club die Matchplays einzeln zu starten; dies wird allerdings am Wochenende nicht immer möglich sein.

  1. Allgemeine Informationen
    Carts sind erlaubt

  1. Preise
    Platz 1 bis 4 in Form von hochwertigen Gutscheinen(werden aus dem Startgeld finanziert)


Spielleitung: Jürgen Ottnat, Matthias Sprengart, Ulrike Körper