Ladies Day am 20.04.2017 Pink Ribbon Golf-Damentag-Serie

„Frauenpower für Vorsorge und gegen Brustkrebs“

Bei gefühlten Minusgraden aber strahlendem Sonnenschein und begeistert von der Idee, die Pink Ribbon Kampagne Deutschland für Brustkrebs-Sensibilisierung zu unterstützen, starteten 20 Ladies des GC am Donnersberg für die gute Sache.

15,- Euro Startgeld pro Spielerin kommen der Organisation zugute. Beflügelt von der Gewissheit, etwas Gutes zu tun, begaben sich die Damen teilweise in pink gekleidet auf die Runde. Die rosa Schleife „Pink Ribbon“ steht heute weltweit als unverkennbares Symbol im Bewusstsein gegen Brustkrebs. Ziel ist es, gemeinsam die Sensibilität für Brustkrebs zu stärken. Denn bei kaum einer anderen Krebserkrankung ist die Früherkennung so wichtig für die Heilungschancen. Jede 9. Frau wird während ihres Lebens mit dieser Diagnose konfrontiert. Brustkrebs kann jedoch auch Männer treffen. Die Pink Ribbon Charity-Golfturnierserie trägt verstärkt dazu bei, dass regelmäßige Brustkrebs-Vorsorge bei Frauen jeden Alters zur Selbstverständlichkeit wird.

Nach der Runde begrüßte Ladies Captain Doris die „Frauen der guten Tat“ im Clubhaus. Sie freute sich zum Einen sehr über das Engagement ihrer Ladies, zum Anderen aber auch darüber, dass Dank unseres Sponsors Rolf Delker die Ladies-Kasse unangetastet bleiben kann. Zu gewinnen gab es die zugleich coolen wie traditionellen „Dubbegläser“. „Was woannerscht is e Blumevas, in de Palz is es e Dubbeglas“. Dem Pfälzer ist ja nichts so heilig wie sein Dubbeglas. Er füllt es fast komplett mit trockenem Riesling und der letzte Zentimeter wird mit Wasser aufgefüllt.

Die Ergebnisse:

Die Sonderwertung „Longest Drive“ an der 14 sicherte sich unser Nachwuchstalent und Longhitterin Franziska Heitz. Man musste schon ungefähr 210 m  laufen, um  lesen zu können, welcher Lady dieser grandiose Abschlag gelungen war. „Nearest to the Pin“ an der 15 ging schon wieder an unsere Gerda Abuchater. Da hat nicht viel zum Hole-in-One gefehlt.

Bereits bestens in Form zeigt sich Anneliese Zill Mit 38 Nettopunkten durfte sie sich schon wieder über ein Unterspielungs-Bällchen freuen. Neues HCP 30,5.

Brutto-Queen des Tages wurde unsere Doris Tschoepke mit 21 Bruttopunkten.

Nettoklasse A  –  HCP bis 17,7

  1. Weiss Roswitha (35 Punkte)
  2. Sprengart Vera (29 Punkte)
  3. Heitz Franziska (28 Punkte)

Nettoklasse B  –  HCP 17,8 bis 25,0

  1. Selzer Inge (33 Punkte)
  2. Just Ulla (30 Punkte)
  3. Starke Angelika (30 Punkte)

Nettoklasse C  –  HCP 25,1 bis —

  1. Zill Anneliese (38 Punkte / Neues HCP 30,5)
  2. Schertel Barbara (31 Punkte)
  3. Gnoth Veerle (30 Punkte)

Herzlichen Glückwunsch!

Den Siegerinnen ein „Sehr zum Wohl“. Bestimmt schmeckt euch euer  Siegertröpfchen aus dem „Delker-Dubbeglas“ ganz besonders gut. Ein herzliches Dankeschön an unseren Sponsor.

Nächster Ladies Day: Donnerstag, 27. April 2017. Sponsorinnen sind Heide Duchow, Annemarie Meyer und Angelika Starke. Anmelden und dabei sein!