Die 1. Mannschaft des GC am Donnersberg in der DGL Landesliga 2017

Spieler

Aaron Petzold, Alex Nagel,,Alex Willig, Carsten Kortz, Chresten Dagné, Christoph Rupp, Gernot Breitenbruch, Martin Wolsiffer, Martin Klein, Max Gaida, Nils Nabinger, Niklas Borg, Sebastian Forell

Captains

Kurt Klein, Bill Goldsberry

Ein Rücklblick

Erster Spieltag, ich bin gerade auf dem Weg zum 18 Grün. Chresten wartet schon. Ich spiele an 3, er grinst – hat 5 über rein gebracht. Max steht daneben, hatte Probleme – 10 über knirscht er. Ich muss Chip-Putt spielen um gleich zu ziehen. Als der Putt fällt bin ich ebenfalls mit 5 drin. Ich beeile mich beim Score abgleichen – wir müssen zu unseren Freunden, Caddie machen – helfen, hoffen. Auf dem Weg die Löcher zurück treffen wir Carsten – er liegt 6 über! Fäuste ballen sich, „sau gut“ ist zu hören. Ob er weiss wie Nils liegt der hinter Ihm spielt, „nicht so gut glaube ich“ erzählt uns Carsten. So schnell können Gesichter wieder ernst werden… Niklas ist bei Nils und hilft. Wir 3 gehen schnell weiter. Wir müssen wissen wie es den anderen geht. Chresten sieht unseren großen Maddin von Weitem 2 Bahnen weiter hinten. Die Handys in unseren Taschen übertragen Ergebnisse. Live-ticker! Wolsiffer liegt „brauchbar“. Jeder der nicht spielt, schreibt wie wer gerade liegt. Wir teilen uns auf. Max macht Caddie bei Christoph – er zeigt Daumen hoch und einstellig über Par nach der 15!! Chresten und ich suchen Alex. Die guten Nachrichten bauen Ihn bestimmt auf. Sebastian ist Alex Caddie und hat leider schon viele Tiefs mit-durchlebt. Alex wird an diesem Tag leider 17 über rein bringen. Ob das mitlaufen gut war? Nachdem wir uns diverse Tische im Clubhaus zusammengestellt haben, erwarten wir bei Schnitzel, Nudeln und Bier die Siegerehrung. Unser Captain – Papa, addiert Ergebnisse. Was hat Nils gespielt? – „14 über lief nicht gut…“ kommt von Nils. „Dann haben wir 62!“ lässt Papa verlauten. An diesem Tag leider zu wenig. Wir landen auf dem geteilten 3 Platz. Das Stechen lässt uns auf 4 mit 2 Punkten abrutschen. So schnell ist man in dieser Liga auf einem Abstiegsplatz.

Der nächste Spieltag, GC Saarbrücken. Max bucht ein „Hotel“ für uns. Billig, mit Frühstück aber um die Ecke! Es wird ein lustiges Wochenende. Nachdem ich einen Ball über den Parkplatz getoppt und ca. 30 teure Autos verfehlt habe, machen wir uns auf zur Proberunde. Der Platz ist schwer und es ist heiß. Nils hat „Sonnenbrand des Todes“ auf beiden Waden. Am Spieltag trägt er „tapfer?“ wieder kurze Hosen. Es gab 3 Highlights:

  1. Chresten verliert an den ersten 3 Bahnen 3 Bälle, eine Sonnenbrille und seine Freundin!
  2. Wir dürfen Niklas beim Birdie auf der 17 zuschauen. 180m ins super schmale Grün. Ein Top Eisen und ein 2 Meter Putt der sicher zur 3 gelocht wird! – Max, Chresten und Ich hüpfen vor Freude zwischen den Spielbahnen umher.
  3. Unser Jungspund Aaron, Vorgabe 15 spielt bei seinem ersten Einsatz 17 über und schafft es an 7er Stelle in die Wertung zu kommen.

Das Ergebnis: Ein geteilter Platz 2 und Dank Stechen wieder nur ein dritter Platz…

3er Spieltag – Heimspiel! 3 Unterspielungen in unseren Reihen! Alex zeigt das er seine Pleite aus dem ersten Spieltag verdaut hat und spielt 10 – 2 besser Hcp! Nils verbessert mit 7 über sein Hcp um 3, Carsten macht die beste Runde des Tages und unterspielt seine Vorgabe um ebenfalls 3 mit einer genialen 4 über! Der Spieltag ist ein voller Erfolg! Wir gewinnen mit fast 50 Schlägen Vorsprung auf den 2 platzierten! -die Ausrufezeichen lassen sich hier nicht vermeiden!!!

Vorletzter Spieltag im GC Biblis-Wattenheim. Vorgabe meinerseits: 1 Punkt auf den ersten GC Westpfalz gut machen. Der Platz ist auf dem C-Kurs eine harte Nuss. Ich habe Alex als 1 gestellt. Er hat im 2er Flight vorne raus freie Bahnen. Ich bin gerade am 16ten Loch. Alex kommt mir entgegen – „9 über!“ – „richtig gut Alex!“ „lass mich deine Tasche tragen“. Ich werde 12 spielen, Chresten ist auch fertig und hat 8. Max kommt vom Platz und macht ein langes Gesicht. Er hat an einem Loch richtig Mist gebaut und 16 über gespielt. Carsten und Nils haben jeweils 17. Die Köpfe hängen. Martin Wolsiffer ist leider auch nicht gut. Es kommt eine Nachricht im Teamchat von Sebastian. Er macht sein erstes Spiel und ist der Newbie – 12 über! Das hätte niemand gedacht! Die Siegerehrung rettet uns diesmal den Tag: 3 Platz mit einem Schlag vor dem ersten GC Westpfalz!

Es ist der letzte Spieltag. Wir spielen in Idar-Oberstein. Die Ligatabelle sagt: 1 Punkt Rückstand auf die 1 und die wenigsten Schläge für den GC am Donnerberg. Nachdem es nie danach aussah, haben wir eine Spitzenposition und die Möglichkeit in die Oberliga aufzusteigen. Alex sorgt für viel Furore mit seinem Vorhaben. Er wird erst bis 8 Uhr Morgens auf einem Festival feiern und danach direkt zum Spiel fahren – ohne Schlaf! Max kann nicht dabei sein. Er fiebert von Nürnberg aus mit. Chresten reist aus Hamburg an. Es wird unser bestes Ergebnis diese Jahr! 55 über, Alex und ich können uns jeweils um 1 unterspielen. Nach der Siegerehrung steht es fest: es fehlten 6 Schläge zum Aufstieg! Klassenerhalt! Und die Mannschaft – feiert ausgelassen mit Photoshooting auf dem 18 Grün!

Es ist dass gemeinsame Ziel, der Respekt, die Freundschaft, die Leidenschaft, die Begeisterung die uns verbindet und zusammenschweißt. Die Mannschaft feiert ihren größten Erfolg – den Spaß miteinander am schönsten Zeitvertreib der Welt!

Es freut sich unendlich auf die DGL Saison 2018

Martin Klein