25. Men´s Day, Sport Best of, Gerhard Schmitt

James Jenet rockt den Donnersberg mit 17 Pars und 1 Bogey (35 Brutto).

Sturm Xavier beruhigte sich am Freitag und immerhin 50 Spieler ließen sich auch von den rustkalen Wetterprognosen nicht abhalten, dem Nervenkitzel auf den Fairways und Grüns standzuhalten. Regen hin oder her: die Zeit ohne Men´s Day rauscht unaufhaltsam schnell heran. Unbeeindruckt von den Wetterkapriolen zeigte sich an diesem Tag Bruttosieger James Jenet, der eine 73 spielte mit 17 Pars und 1 Bogey an der Vier. Unterspielung von 3,1 auf 2,7. Respekt. Aber auch unser Youngster Aaron Petzold ließ sich nicht lumpen und legte mit 40 Netto (Unterspielung auf 7,7) noch einmal kräftig nach. Das spektakulärste Nettoergebnis (42 Netto, neues HCP 15,4) gelang aber Anton Maier, der zudem noch den Birdiepool an der 6 abgriff. Bleiben noch die 37 Nettospieler zu würdigen: Matthias Sprengart (neues HCP 11,6), der mit Rückenwind durch den Klassenerhalt seiner AK 50 Mannschaft endlich mal wieder eine gute Runde spielte; außerdem AK 65 Clubmeister Bernd Frey, der sich mit Ball Nr. 27 „Pro V1 Clubmeister“ (er nummeriert seine gespielten Bälle seit Saisonbeginn) auf 11,1 herunterspielte. Nearest ging an Tom Hapke und Longest an Gernot Breitenbruch. Bleibt noch Sponsor Gerhard Schmitt (37 Netto, HCP neu 11,0), der den Wunsch äußerte im nächsten Jahr wieder seinen Men´s Day im Juli auszutragen. Das werden wir hinkriegen. Danke Gerhard für Dein Engagement.

Am nächsten Freitag letzter MD vor dem Finale, Sponsoren Helward Zepp und Dr. Albert Ritter, TK um 13 Uhr 30.