2. Seniors Day am 11.April mit 11 neuen Teilnehmern

Erneut 44 Seniorinnen und Senioren spielten am Dienstag bei hervorragenden Wetter und mittlerweile etwas besseren Grüns ihr 2. Turnier.

Gespielt wurde ein foursome (klassischer Vierer), eine sehr schnelle aber gesellige Spielform. Auch diesmal musste der Seniors Captain Jürgen Kortz vor der Runde eine kurze Einführung in die Spielform geben, bevor es um 11 Uhr auf die Runde ging, die wieder gegen 15 Uhr alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer beendet hatten.

In der Nettoklasse B belegte das Team Dieter Behm/Sebastian Oberhofer mit 29 Punkten im Stechen Platz 3 vor Dr. Gabriele und Dr. Hans Burkhardt mit ebenfalls 29 Nettopunkten. Platz 2 belegten Adolf Kallenbach/Hans Weber mit 30 Nettopunkten. Sieger der Nettoklasse B wurden Klaus Klenk/Ulf Schmalz mit 32 Punkten.

In der Nettoklasse A Siegte das Team Gerda Abuchater/Inge Selzer (35 Punkte) vor Doris Tschoepke/Josef Ries (33 Punkte) und Markus Ermel/Richard Weiss (32 Punkte).

Bei den Sonderwertungen haben sowohl die Damen als auch die Herren das Grün an der 12 geschont, so dass „Nearest to the Pin“ nicht vergeben wurde. „Longest Drive“ der Damen erreichte Monika Sveti und der Herren Ernst Sauter.

Bruttosieger wurde Ernst Sauter mit seinem Teamkollegen Thomas Hahn (19 Brutto-; 34 Nettopunkte) Vor der Siegerehrung konnte der Captain noch 11 neue Mitglieder im Seniors Day recht herzlich willkommen heißen.

von links: Wolfgang Spitz, Manfred Hahn, Dr. Heide Duchow, Harald Weber, Harald Krummenacker, Inge Wiescher, Dr. Hans Burkhardt, Wilhelmine Gispert, Dr. Gabriele Burghardt und Adi Gispert