11. Men´s Day, Autohaus BMW Euler, Bernd Schwehm

Prätorius spielt furios

Bei blau-weißem BMW Wetter und perfekten Platzbedingungen waren die Voraussetzungen für einen guten Score ideal. 8 Unterspielungen und 12 Pufferungen bei 49 Teilnehmern zeigen, dass der Platz und vor allem die schnellen Grüns uns derzeit viel Freude bereiten. Aber: je schneller die Grüns, desto schneller sind die Bälle auch am Loch vorbei gelaufen und der Rückputt bereitet Kopfschmerzen. Folgende Spieler hatten am Freitag um die Grüns das goldenen Händchen: an erster Stelle Dr. Werner Prätorius (41 Netto, HCP neu 13,5), je 39 Netto erzielten Manfred Nahyrniak (HCP neu 11,0), Aaron Petzold (HCP neu 11,2), Manfred Storm (HCP neu 19,9) und Eckhard Müller (HCP neu 22,3) und 37 Netto gingen an Thomas Pfannenstein (HCP neu 5,4), Richard Föhre (HCP neu 14,1) und Dr. Klaus Hein (HCP neu 22,8). Im Stechen ging der Bruttosieg an Gernot Breitenbruch (29 Brutto), der auch die Sonderwertung Nearest gewann. Longest an der 8 : Martin Klein. Das Autohaus BMW Euler verwöhnte uns mit einem Umtrunk und schönen BMW Preisen. Vielen Dank an Berd Schwehm vom Autohaus BMW Euler.

Vor dem Spiel fand auf dem Putting Grün eine kleine Vorstellung unseres neuen Büglers mit anschließender Stimpmeter Messung statt. Eindrucksvoll demonstrierten Lukas Lukcak und Paul Becker wie die Grüngeschwindigkeit durch das Bügeln erhöht wird.

Jockel Ottnat